ampLion 1.1 Pro von Audiffex

Audiffex_logoWie berichtet hat Audiffex die ampLion Software einem Update auf die Version 1.1 unterzogen. Dabei wurde unter anderem die StandAlone Version überarbeitet und volle 64 BIT Unterstützung eingebaut. Grund genug, sich die neue Version einmal genauer anzusehn.

 

Download und Installation:

Für den Download steht sowohl eine Windows, als auch eine MAC Version zur Auswahl. Die Windowsversion bringt eine ZIP Datei auf den Rechner, mit einer Größe von 163 MB. Die Installation verläuft dann ohne Probleme, wobei man verschiedene Dateiformate auswählen kann (AAX, RTAS, VST32 und VST64). Was mir hier fehlt, ist die Möglichkeit, die 32 und 64 BIT Dateien in verschiedene Ordner zu installieren.

Benutzeroberfläche:

Die Benutzeroberfläche wirkt recht aufgeräumt und unterscheidet sich nicht grundsätzlich von denen, die wir in Konkurrenzprodukten antreffen. Neu ist in der StandAlone Version ein Metronom und ein Player. So ist es möglich, Songs zu laden und dazu Gitarre, oder Bass zu spielen. Da sich auch das Tempo verstellen läßt, eignet sich die Funktion sehr gut zum Üben. Aber man kann natürlich auch Stücke von Bandkollegen laden und dazu dann den Gitarren-, und/oder den Basspart einspielen. Hier ein paar Screenshots:

audiffex-al-1

Die Auswahl der Preamps

audiffex-al-2Die Auswahl der Amps

audiffex-al-3Die Auswahl der Effektgeräte. Diese können entweder in Serie (bis zu 8), oder paralell (4+4) geschaltet werden können

audiffex-al-4Zudem lassen sich die Effektgeräte auch in einem Rack anordnen

audiffex-al-5Im Program Mode können diverse Voreinstellungen geladen werden

audiffex-al-6Die verschiedenen Lautsprecherboxen

audiffex-al-7Die Mikrofon Auswahl

audiffex-al-8In der Player Ansicht können Playlisten vo iTunes, oder M3U Listen geladen werden. Hier würde ich mir die Möglichkeit wünschen, WAV Dateien laden und abspielen zu können.

audiffex-al-9Der Live Modus verfügt über einen Tuner und hier kann ein Preset (Program) geladen werden. Mit den Auf- und Ab- Tasten kann zwischen den Presets hin und her geschaltet werden. Das kann mit der Maus, oder über 2 Fußschalter geschehen, die mittels der MIDI Lern Funktion eingebunden werden können.

 

Hier 2 kurze Klangbeispiele:

Clean:

Lead:

Fazit:

ampLionPro 1.1 bietet eine ausreichende Anzahl an Preamps, Amps und Effektgeräten, welche alle Genres von Jazz bis Rock abdecken. Der Player bietet eine interessante Möglichkeit sowohl für Anfänger, als auch für den Profi. Preislich liegt die Software mit 99,- USD im unteren Drittel vergleichbarer Produkte.

Weitere Informationen gibt es hier: Link

rating-2-dunkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.