Arturia V-Collection 5.3 ist raus

Der französische Hard- und Software Hersteller Arturia hat seine V-Collection einem Update auf die Version 5.3 unterzogen. Ebenfalls upgedated wurde das Arturia Software Center. Mit letzterem kann es zu Problemen kommen.



Wird das Arturia Software Center gestartet, versucht dieses, sich automatisch upzudaten. Je nach dem, welche Anti Viren Software auf dem Rechner installiert ist, kann es dabei zu Problemen kommen, zum Beispiel mit Avira Antivirus. Zwar wird die neue Version herunter geladen, aber dann auch gleich in den Quarantäne Ordner verschoben. Abhilfe schafft hier nur das kurzzeitige Abschalten der Anitviren Software und der Download der letzten Version des Software Center von der Herstellerseite. Danach kann das Update installiert und danach die Antiviren Software wieder aktiviert werden.

Was die V-Collection angeht, so verspricht Arturia, dass die enthaltenen Komponenten noch schneller als bisher geladen werden, sowie einfacher und intuitiver zu bedienen sind. Zudem gibt es einen neuen Sound Store, der aus der entsprechenden Komponente heraus gestartet werden kann. Dort gibt es folgende Sound zum anhören, testen und kaufen:

  • Kraft Tribute: an homage to the German electronic pioneers.
  • Sasha’s Signature: a collection of hot sounds from the venerable UK DJ.
  • Deep Ambient: dark, immersive pads and creepy, cinematic textures.
  • Tangerine Tribute: a psychedelic electronic adventure in sound.

Es ist anzunehmen, dass das Angebot an Sounds mit der Zeit noch erweitert wird. Ist eines der Arturia MIDI Keyboards angeschlossen, lassen sich die Komponenten darüber steuern. Für Besitzer der V-Collection 5, ist das Update kostenlos. Weitere Informationen gibt es hier: Link

Bookmark the permalink.

Comments are closed.