Testbericht – Audified STA Effects Bundle

Audified haben derzeit ihr STA Effects Bundle mit einem Preisnachlass von 50 Prozent im Angebot. Anlass genug, sich die 6 enthaltenen Effekte einmal genauer anzusehen. Das Angebot gilt noch bis zum 25. Mai.


Download und Installation:

Der Download hat eine Größe von etwas mehr, als 58 MB. Enthalten sind verschiedene Formate. Vor dem Download kann man zwischen dem Pack für Windows, oder MAC wählen.

Die Benutzeroberflächen:

Das Design der Benutzeroberflächen ist, bis auf die Bedienelemente, gleich.

Die STA Chorus Oberfläche. Links kann das Eingangssignal und ganz rechts das Ausgangssignal geregelt werden. Uter der Röhrennachbildung in der Mitte, kann zwischen den verschiedenen Presets gewählt werden. Die anderen Einstellungen sind selbstredend. Die Synchronisation erfolgt über das Tempo pro Takt. Eigene Einstellungen können gespeichert werden.

Beim Delay gibt es ebenfalls verschiedene Presets und die Ein- und Ausgangssteuerung. Die anderen Einstellungen sind wiederum selbsterklärend.

Auch beim Enhancer gibt es einige Presets.

Beim Flanger verhält es sich, wie bei den anderen Effekten auch.

Die Phaser Oberfläche.

Zu guter Letzt gibt es noch einen Preamp. Hier kann zwischen drei verschiedenen Typen (Vintage, Modern und Presens) gewählt werden. Die VU Meter können bei allen Effekten zwischen Ein- und Ausgangssignal umgeschaltet werden.

Klangbeispiele:

Fazit:

Mit dem Audified STA Effects Bundle erhält man sechs Werkzeuge, die für verschiedene Instrumente angewendet werden können. Die Bedienung ist absolut einfach und der Speicherbedarf gering. Momentan ist der Preis um 50 Prozent reduziert, aber auch für den Normalpreis ist das Bundle sein Geld wert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.