Testbericht – Solo Flugelhorn von C Music Production

C Music Production haben schon einmal ein Flügelhorn als Library für Kontakt vorgestellt. Jetzt also quasi die Version zwei, welche nicht als Update, sondern als eigenständige Version angeboten wird.


Download und Installation:

Dem Download geht erst mal die Anmeldung bei C Music Production voraus. Hat man dann die Software bezahlt und beendet den Zahlungsprezess, kommt die Seite mit den Downloadlinks. Alternativ kann man auch auf die Mail mit den entsprechenden Infos warten. Der Download besteht aus 3 Dateien. Eine  NKR Datei und zwei RAR Dateien, alle zusammen haben eine Größe von etwa 1,4 GB. Sind die beiden RAR Dateien entpackt, hat verschiebt man die NKR Datei in den nun vorhandenen Ordner, welchen man dann wiederum in das Verzeichnis, mit den Kontakt Libraries verschiebt. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.

Die Benutzeroberfläche:

Die Software ruft man in Kontakt über den Reiter „Files“ auf. Die Benutzeroberfläche ist recht einfach und übersichtlich gestaltet.

Der Startbilschirm umfasst alle Einstellungen! Durch die Beschriftung der Funktionen, besteht keine Notwendigkeit, diese hier einzeln aufzuzählen. Auf dem Keyboard ist der blaue Bereich spielbar, die anderen, farbigen Tasten sind für die Auswahl der Artikulation(en) vorbehalten.

Spielt man das Flügelhorn lieber muted, dann gelangt man zu dieser Ansicht. Hier ist die Möglichkeit etwas einzustellen, gegenüber der „normalen“ Version deutlich geringer.

Klangbeispiele:

Fazit:

Auch das neue Solo Flugelhorn von CMP hat einen guten Klang, genügend Artikulationen, sowie eine recht einfach zu bedienende Benutzeroberfläche. Nun kann das Instrument auch muted gespielt werden. Der Preis geht auch in Ordnung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.