Testbericht – Solo Trumpet 1 und Solo Trumpet 3 von Cmusic Production

Bei Cmusic Production sind 2 virtuelle Solo Trompeten erschienen, Solo Trumpet 1 und Solo Trumpet 3. Beide erfordern die Kontakt Vollversion. Wo die Unterschiede liegen, zeigt der Test.


Download und Installation:

Die Solo Trumpet 1 hat eine Dateigröße von etwa 1,7 GB und die Solo Trumpet 3 gibt sich mit 843 MB zufrieden. Beide kommen mit einer NKI Datei und RAR Dateien bzw. einer RAR Datei auf den Rechner. Nach dem entpacken wird die NKI Datei in den entssprechenden Ordner verschoben und danach können die virtuellen Instrumente in Kontakt benutzt werden.

Die Benutzeroberflächen:

Beide Benutzeroberflächen sind übersichtlich und können somit einfach bedient werden.

Die Benutzeroberfläche der CMP Solo Trumpet 1. Neben den Artikulationen, die auch über das Keyboard auswählbar sind, können verschiedene Räume und das gewünschte Mikrofon eingestellt werden.

Gleiches gilt für die CMP Solo Trumpet 3, wobei hier etwas weniger Artikulationen vorhanden sind.

Klangbeispiele:

Ich habe für beide Trompeten die gleichen Klangbeispiele ausgesucht. Vom Klang her tun sich beide nichts.

Fazit:

Wer eine kostengünstige und trotzdem gut klingende Solo Trompete sucht, wird bei den Solo Trompeten von Cmusic Production fündig. Für welche man sich entscheidet, hängt sicher davon ab, wie häufig man ein solches Instrument benötigt und welchen Umfang die mögliche Spielweise hat. So gesehen kann man mit der einen, oder anderen, nichts falsch machen. Die Bewertung fällt für beide gleich gut aus, was bei der Solo Trumpet 3 vorrangig am sehr günstigen Preis liegt.

 

Tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.