Testbericht – Sound it! 8 Pro von INTERNET Co. LTD.

Die Firma INTERNET Co. LTD. aus Osaka, Japan, hat kürzlich die Version 8 ihrer Sound it! Pro Software vorgestellt. Damit ist es, laut Hersteller möglich, eigene Musikstücke zu mastern, zu remastern, sowie ältere Aufnahmen von Band, oder Vinyl zu restaurieren. 


Download und Installation:

Die Software ist für Windows und Mac erhältlich. Ich habe die Windows Version für den Test erhalten. Der Download hat eine Größe von 358 MB. Es handelt sich dabei um eine EXE Datei die, nach dem Download, als Administrator ausgeführt werden soll. Während der Installation folgt man dann den Anweisungen auf dem Bildschirm. Installiert werden kann die Software als 64, oder 32 BIT Version. Um das volle Leistungsspektrum der Software nutzen zu können, sollte natürlich die 64 BIT Version installiert werden.

Neben der Installation auf einem Rechner, kann die Software auch auf einem USB Stick installiert werden. Eine entsprechende Auswahl erscheint während der Installationsroutine. Vorteil der Installation auf einem USB Stick – ein 4 GB Stick reicht vollkommen – ist es, dass man die Software auf mehreren Rechnern verwenden kann.

Die folgenden 49 VST Plugins sind enthalten:

LOUDNESS METER, DELAY, MULTIBAND DELAY, MODULATION DELAY, STEREO DELAY, TAP DELAY, DISTORTION, COMP GATE, COMPRESSOR, EXPANDER/GATE, LINEAR PHASE MULTIBAND COMP, MAXIMIZER/LIMITER, MS GAIN EQ, MULTI COMPRESSOR, NOISE GATE, RMS COMPRESSOR, SONNOX LIMITER, 2Band EQUALIZER, 6Band EQUALIZER, 8Band EQUALIZER, GRAPHIC EQUALIZER, LINEAR PHAZE EQUALIZER, SONNOX EQUALISER AND FILTERS, FREQUENCY COMP/DEESSER, FILTER, CHORUS, DIMENSION, ADV.PITCH SHIFT, ADV.TIME COMP 2, ADV.TIME STRETCH, PITCH SHIFT, PITCH SHIFT/TIME COMP, SPEED, TIME COMP/EXP, BIT CRASHER, CENTER CANCEL, ENHANCER, F-REX, STEREO ENHANCER, AUTO PAN, ADV.PITCH SHIFT 2, PITCH SHIFT RT, SONNOX DE-BUZZER, SONNOX DE-CLICKER, SONNOX DE-NOISER, IR REVERB, REVERB, REVERB 2, SONNOX REVERB

Während der Installation auf einen Rechner, wird dieser nach weiteren FX Plugins gescannt, damit auch diese innerhalb von Sound it! Pro 8 genutzt werden können.

Die Benutzeroberfläche:

Die Benutzeroberfläche ist komplett in englisch und passt sich bei mir der Monitor Auflösung von 1920×1080 an. Insgesamt ist sie etwas blass, kann aber trotzdem gut abgelesen werden. Im oberen, linken Bereich wird der Status des verwendeten Audio Interface angezeigt. Minimal kann auch die im Rechner verbaute Sounkarte im Zusammenspiel mit Lautsprechern, oder einem Kopfhörer verwendet werden. Darunter dann die Reiter mit den jeweiligen Menuepunkten. In Klammern stehen auch gleich die Tastaturkürzel für eine schnelle Bedienung daneben.

Hier habe ich eine WAV Datei geöffnet, die einen Synth Track enthält, bei dem ich einen Bereich markiert habe. Es lassen sich auch Marker für bestimmte Bereiche setzen. Im unteren Bereich befindet sich von links das Panel mit Informationen zur geladenen Datei und die Zeitleiste. Daneben die üblichen Schaltflächen für den Transport. Mittig dann ein Jogwheel, zum schnellen vor- und rückspulen innerhalb des Stücks. Rechts dann die Schaltflächen für die Effekte, den Mixer, den Timer und die Medien. Letztere Schaltfläche öffnet unter Windows den Musik Ordner, es können von dort aus aber auch andere Speierorte annavigiert werden.

Links die Liste mit den Formaten, die sich in Sound it!8 Pro öffnen lassen. Mittig die Formate in denen die Files gespeichert werden können. Rechts die Einstellungen für die Qualität der zu speichernden Datei. Maximal sind 32 BIT mit 76800 Hz möglich. Als Gimmick lassen sich auch MIDI Dateien öffnen und vorhören, wobei die Klangqualität allerdings nicht so gut ist.

Mit dem F-Rex Plugin, welches es auch einzeln zu kaufen gibt, können die verschiedenen Frequenzbereiche eines Stückes analysiert und dort entsprechend mit dem Compressor, oder/und dem Reverb der Klang verbessert werden.

Sind alle Stücke gemastert, können sie in eine Liste eingtragen werden, welche dann als Master CD gebrannt, oder auch als DDP Dateien gespeichert werden können. Einmal hinterlegte Listen können bei Bedarf auch wieder geöfnet werden. Zudem besteht die Möglichkeit eine Playlist anzulegen.

Sound it! 8 Pro kann Dateien mit einer Größe von bis zu 100 GB verarbeiten. Diese Datenmenge kommt aber eher nur zusammen, wenn ein Musikstück sehr lang ist, oder mit der höchst möglichen Qualität gespeichert wird.

 

Klangbeispiele:

Für die Klangbeispiele habe ich einen kurzen Synth Track ausgesucht. In Beispiel 2 fehlen Höhen und die Mitten sind auch ziemlich blass. Beispiel 1 ist die in Sound it! 8 Pro überarbeitete Version.

Fazit:

Mit Sound it! 8 Pro kommt ein mächtiges Werkzeug auf den Rechner, mit dem das Mastering, das Remastern, oder das Restaurieren von Musikstücken, dank der integrierten FX Plugins möglich ist. Es kann auch direkt in Mono, oder Stereo aufgenommen werden. Danach können die Tracks dann als Master CD gebrannt werden. Ein ausführliches Handbuch, im PDF Format (in englisch), erklärt alle enthaltenen Funktionen, auch die der einzelnen Plugins. Im Gegensatz zu Konkurenz Produkten ist Sound it! 8 Pro mit derzeit 149,- Euro (Normalpreis 199,- Euro) zudem recht preiswert. Weitere Infos gibt es hier: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.