Jetzt wird’s schmutzig: Der PROFILER klingt nun auch richtig gemein, mit dem neuen FUZZ Drive System in PROFILER OS 8.2

Kemper GmbH/ Ruhrgebiet, 8. Juni 2021 (ictw) – Kemper veröffentlichen ein neues Update für den KEMPER PROFILER: OS Version 8.2, mit einem komplett neuen FUZZ Drive System.

Rotzg, primitiv, für manche jedoch klassischer Ton der frühen Gitarrenhelden, steht FUZZ für die erste Phase der Individualisierung der elektrischen Gitarre. Und erlebt gerade ein Comeback in Alternative Musik, Neo Blues, Pop und natürlich im Jazz und experimentelleren Genres. Es gibt dazu bei vielen Gitarristen den Wunsch nach Authentizität und einen Run auf die klassischen Fuzz Pedale: Jimi’s Fuzz Face, Tycobrahe Octavia, Rocket Octavia und einige mehr.

Kemper hat mal wieder genau hingehört und hingeschaut und jedes klangliche Detail der FUZZ-Klassiker, und auch einiger der beliebten modernen FUZZ Pedale ausgemacht und für den PROFILER aufbereitet. All diese Detals stecken nun in dem revolutionären FUZZ System. Damit „gehen“ alle FUZZ Sounds der Geschichte und noch viel mehr. Dabei ist das Beste, dass sämtliche Sounds in einem Device stecken. Dadurch können Gitarristen nahtlos durch die fuzzigsten Soundepochen morphen, von den späten 50er Jahren bis übermorgen. Natürlich gibt es zu den wichtigsten Klassikern passende Presets.   

 

 

</center
Ausserdem neu in OS 8.2:

  • 340 Permanent-Effektpresets included mit Auto-Update und Auto-install
  • Wattmeter und Extra Push für Power Kabinets – Mehr Lautstärke und bessere Kontrolle
  • Like a Surgeon – Extra Biss für den Studio EQ

Mit den neuen Studio Equalizer Parameter, Steep Low und Steep High lassen sich die Filter von der 1sten Ordnung in die 2te Ordnung schalten und liefern dann +/- 18 dB Frequenzpush. 

Das PROFILER OS 8.2 erfordert den ebenfalls neuen Rig Manager 3.2 (Mac & Win), beides gibt es als Gratis Download für alle Besitzer eines PROFILERS von der Kemper Website: www.kemper-amps.com/downloads

Weitere Informationen zum KEMPER PROFILER Guitar Amp System: www.kemper-amps.com

Kommentare sind geschlossen.