Testbericht – ABJ Bass Software von Ample Sound

Ample-Sound-LogoAmple Sound aus Peking haben mit der ABJ Software kürzlich ihren zweiten, virtuellen Bass vorgestellt. Dazu wurde ein von John English (1950-2007) handgefertigter Fender Master Build Jazz Bass digitalisiert. Wie bei Software von Ample Sound üblich, kommt die Software in verschiedenen Plugin Formaten und als Stand Alone Version in 32 und 64 Bit daher.

 

Download und Installation:

Nachdem man ein Benutzerkonto bei Ample Sound eingerichtet und die Software erworben hat, bekommt man eine Mail mit dem Downloadlink und dem Aktivierungscode. Der Download hat einen Umfang von etwa 2,2 GB. Auf der Festplatte werden dann 3,7 GB für die Installtion benötgt. Die Installation ist unproblematisch. Für die Registrierung muss der Rechner mit dem Internet verbunden sein. Beim ersten Start der Software muss dann der Aktivierungscode eingetragen werden.

Die Benutzeroberfläche:

amplesound-abj01

Die ABJ Benutzeroberfläche in Stand Alone Modus. Wie bei Ample Sound üblich, gibt es unten die Farbliche Unterteilung. Von links nach rechts finden sich die Artikulationen, dann die spielbaren Noten und rechts kommen dann Geräusche – wie z.B.Slide – und auch noch ein Riff. Die Saiten lassen sich mittels der Wirbel um bis zu 2 Halbtönen tiefer stimmen. Neu sind, unter anderen, die Einstellungen „Hold Pedal“ und „Auto Buzz“.

amplesound-abj02

Im „Tab“ Modus, können Dateien aus Guitar Pro geladen und abgespielt werden.

amplesound-abj-3

Hier die Ansicht mit den Edit Möglichkeiten.

amplesound-abj-4

In den Settings können weiter Einstellungen vorgenommen werden. Interessant ist auch, das man hier  eigene Einstellungen abspeichern und dann wieder aufrufen kann.

 

Klangbeispiele:

AmpleSound:

Fazit:

Ample Sound zeigt erneut, das es möglich ist, elektische Gitarren und Bässe realistisch klingen zu lassen. Auch der ABJ Bass überzeugt mit seinem Nuancenreichtum. Mittels der vielen Artikulationen sind diverse Spielweisen kein Problem. Auch dieses Produkt aus dem fernen Peking verdient wieder eine Empfehlung und eine hohe Bewertung. 

rating-2plus-dunkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.