Avid stellt Cloud Sharing für die Notationssoftware Sibelius zur Verfügung

Burlington, MA, USA/ 6. Oktober 2017 (ictw) – Avid® (Nasdaq: AVID), veröffentlicht Sibelius® | Cloud Sharing. Diese neue Version 8.7 der meistverkauften Notations- und Kompositionssoftware bringt nun direktes Sibelius | Cloud Sharing zu allen Anwendern von Sibelius and Sibelius | First.
 
Sibelius | Cloud Sharing ermöglicht es Komponisten nun ihre Partituren in ihrem persönlichen Cloudspace zu speichern, sie via Social Media zu teilen und in Websites einzubetten. Damit lassen sich auch andere User einladen um Kompositionen anzusehen und anzuhören – einfach via Laptop und mobilen Geräten, von überall auf der Welt: Im Studio, im Klassenzimmer oder auf der Bühne.
 



Die Partituren “wohnen” dabei in den Avid Cloud Services der MediaCentral® Platform, der effizientesten integrierten Cloud Plattform für Medieninhalte. Jegliche Änderungen an einer Partitur lassen sich dynamisch sofort in die Cloud schicken. Somit wird die Komposition in der Cloud automatisch direkt aus Sibelius upgedatet.
“Diese neue Version von Sibelius ist ein weiterer Teil von Avids Anliegen, die besten und modernsten Werkzeuge und Workflows für das Schreiben, den Austausch und das Erleben von Musik aller Zeiten bereit zu stellen,” sagt Dana Ruzicka, Vice President und Chief Product Officer bei Avid. “Sibelius | Cloud Sharing bietet der Avid User Community aus Komponisten, Dozenten und Musikbloggern eine revolutionäre neue Möglichkeit ihre Inhalte mit der Welt zu teilen.”
 

Verfügbarkeit:
Sibelius 8.7 mit Sibelius | Cloud Sharing ist ab sofort verfügbar. Für alle Sibelius Kunden mit aktivem Abonement oder Support Plan ist das Update gratis. Avid bietet flexible Lizenzoptionen für die Nutzung von Sibelius und Sibelius | First: Als Abonnement oder als unbegrenzte Lizenz.
Weitere Informationen:
http://www.avid.com/sibelius.
Bookmark the permalink.

Comments are closed.