Klanghaus 2 von Ferdinand Förch und Best Service

klanghaus2-kleinFerdinand Förch baut, neben seiner Tätigkeit als Musiker und Komponist, schon seit langer Zeit, ungewöhnliche Musikinstrumente und Klangobjekte. Und er hat sich in Hamburg unter dem Namen Klangraum ein Refugium geschaffen, in dem, neben ihm selber, auch andere Musiker und Kunstschaffende auftreten. Aus dem, in den letzten 20 Jahren entstandenen Fundus an Instrumenten und Klängen, entstand in Zusammenarbeit mit Best Service aus München, zunächst die Klanghaus 1 Library. Kürzlich erschien nun Klanghaus 2. Diese neue Version enthält nicht nur eine neue Benutzeroberfläche, die intuitiver zu bedienen sein soll, sondern es wurden auch 900 Grooves, Loops und Swells hinzugefügt. Weitere Mitwirkende waren Alexander Seidel, Markus Krause und Oliver Morgenroth.

 

Download und Installation:

Der Download besteht aus 2 Dateien mit einer Gesamtgröße von 1,21 GB. Zum einen finden wir eine Installationsanleitung und zum anderen das eigentliche Programm. Beide Dateien sind gepackt und müssen nach dem Download zunächst einmal entpackt werden. Damit man die Software nutzen kann, wird noch die kostenlose Engine 2 von Best Service benötigt, welche im Downloadbereich auf der Firmenwebseite zu finden ist. Diese wird dann zuerst installiert. Die Klangraum 2 Library kann dann irgendwohin auf der Festplatte entpackt und sodann in die Engine 2 eingebunden werden. Neben der Downloadversion kann man die Software auch auf Datenträger bestellen.

Die Benutzeroberfläche:

Die Benutzeroberfläche gliedert sich im Wesentlichen in fünf Bereiche.

Klanghaus2

Hier zunächst die Übersicht der Kategorien, in die die Instrumente, Loops, Grooves unnd Swells eingeteilt sind

Klanghaus2-1Hier das "Main Setup"

Klanghaus2-2Hier die Einstellungen für Arpeggio, Stepsequencer und FX Effekte

Klanghaus2-3Die "Part 1" Einstellungen

Klanghaus2-4Die "Part 2" Einstellungen

Klanghaus2-5Die"Part 3" Einstellungen

Bei allen Einstellungen finden sich noch Untermenus. Mehr dazu findet sich im Benutzermanual, das ebenfalls im Download enthalten ist.

Klangbeispiel:

Fazit:

Wer auf der Suche nach nicht alltäglichen Instrumenten und Klängen ist, wird hier fündig. Egal ob Zeitgenössische Oper, Film, Game Scores, und und und, Klanghaus 2 ist in diversen Genres einsetzbar. Durch die Möglichkeit, vorhandene Loops auseinander zu nehmen und individuell zu bearbeiten, ergibt sich eine ungeahnte Vielfalt.

Der Preis beträgt 259,- Euro. Das Update von Klanghaus 1 gibt es für schlanke 19,- Euro.

Weitere Informationen finden sich hier: Link

rating-2-dunkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.