polykb III in der Version 3.5 von XILS-lab ist erschienen

Den PolyKB III von XILS-lab gibt es schon länger und er wurde hier Anfang 2017 bereits getestet. Nun hat XILS-lab aus Grenoble das Update auf die Version 3.5 vorgestellt, in der, wie schon in der Vorgängerversion auch, der polykb II enthalten ist. Ich werde hier nur auf die neuen Funktionen eingehen.

Download und Installation:

Der Download hat eine Größe von etwa 124 MB. Darin sind die Formate VST 32 BIT, VST 64 BIT, AAX und AU enthalten. Man kann das Update einfach installieren, denn die Lizenz, welche man entweder für den e-Licenser, oder für iLok hat, funktionieren auch mit der neuen Version. Wer noch keinen polykb installiert hat, kann zwischen beiden Lizensierungen wählen und, nachdem die Zahlung eingegangen ist, die Software installieren und entsprechend freischalten.

Die Benutzeroberfläche:

Hier zunächst ein Screenshot der alten Benutzeroberfläche:

Und hier die neue Benutzeroberfläche:

Was auffällt ist, dass der Schieberegler links entfallen ist. Ansonsten hat sich auf den ersten Blick nicht viel verändert. Allerdings finden sich die Veränderungen auch eher unter der Haube. So können die 3 Oszillatoren von allen Modulationsquellen aus gesteuert werden, was den Synth noch flexibler macht.

Fazit:

In meinem Test zur Vorgängerversion, bin ich schon ausführlich auf die Funktionen des Synth eingegangen und war schon sehr zufrieden. Nun hat das XILS-lab Team ihn noch flexibler gemacht. Darüber hinaus gibt es noch zwei gute Nachrichten. Erstens ist das Update für Besitzer der Vorversion kostenlos und zweitens gibt es den PolyKB III im Moment für schlanke 85,- € für alle, die noch keinen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.